Pressematerial

Rosen- und Lichterfest Rosenausstellung

Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen zur Rosenausstellung und zum Rosen-und Lichterfest 2018.

Der Juni ist im Palmengarten ein besonderer Monat: Der Sommer ist endlich da; es grünt, blüht und zirpt an allen Ecken und Enden; die Tage werden länger; der Rosengarten steht in voller Blüte und empfängt die Besucher mit betörenden Düften. Ob pink, rot, weiß, orange, gefleckt – Rosenliebhaber finden im Palmengarten derzeit ein wahres Paradies. Was bietet sich da eher an, als der Königin der Blumen eine eigene Blumenschau zu widmen und ihr zu Ehren ein großes Fest zu feiern?

Jahresausstellung "Palmen"

Nachfolgend finden Sie alle nötigen Informationen zur Ausstellungseröffnung der Jahresausstellung "Palmen" (17. Mai 2018, 11 Uhr).

Palmen verkörpern unsere Sehnsucht nach fernen, tropisch-exotischen Ländern. Sie kommen in den unterschiedlichsten Formen und Größen daher, und sie gehören zu den wirtschaftlich bedeutendsten Pflanzenfamilien. Durch ihre kulturelle Nutzung zogen Palmen sehr früh in die Mythologie ein, sie zählen zu den ältesten religiösen Symbolen. Die Sonderausstellung im Palmengarten zeigt die beeindruckende Vielfalt der Palmen und ihrer Nutzungsmöglichkeiten.

>

Barrierefreiheit im Botanischen Garten

Nachfolgend finden Sie alle nötigen Informationen zum Pressetermin im Botanischen Garten (12. April 2018, 11 Uhr).

Am 12. April um 11 Uhr haben Umweltdezernentin Rosemarie Heilig und Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld die Barrierefreiheit im Botanischen Garten Frankfurt vorgestellt. Ziel ist es, nicht nur eine Bereicherung für blinde und sehbehinderte Menschen zu schaffen, sondern auch das Angebot der Gartenanlage für Sehende zu erweitern.

29. März bis 15. April Azaleen

Der Monat April steht im Palmengarten traditionell im Zeichen der Azaleen. Das ganze Jahr mit Hingabe gepflegt, schmücken die schönsten Exemplare die Galerie am Palmenhaus mit einem Meer aus roten, weißen, rosa und lila Blüten. Sie werden in diesem Jahr begleitet von einem außergewöhnlichen Street-Art-Kunstwerk.

Vom 29. März bis 15. April schmücken unzählige Exemplare der Azaleen-Sammlung des Palmengartens die Galerie. Etwa 100 verschiedene Sorten der Azaleen-Art Rhododendron simsii erwarten die Besucher mit ihrer üppigen Blütenpracht. Die immergrüne Pflanze, welche den weiten Weg aus China zurücklegen musste, bevor sie sich in Europa etablieren konnte, kommt meist in Form eines kleinen Strauchs daher und ist trotz ihrer chinesischen Wurzeln in Fachkreisen als „indische Azalee“ bekannt.

>

16. bis 18. März Grüne Börse

Ob Gärtner, Händler oder Züchter – sie alle bieten auf der »Grünen Börse« viele Pflanzenraritäten aus fast allen Klimazonen sowie Orchideen zum Bewundern und zum Verkauf an.

In der Ausstellung „Stadt Land Wildnis“ präsentieren BioFrankfurt e.V. und weitere 17 Organisationen sich und ihre Projekte rund um biologische Vielfalt. Vorgestellt wird dort unter anderem das Projekt „Städte wagen Wildnis“, das im Rahmen der Veranstaltung die Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade für Biologische Vielfalt erhält.

9. bis 18. März ORCHIDEEN

Filigran, bunt, außergewöhnlich: Orchideen begeistern Besitzer und Betrachter gleichermaßen. Ihre Erscheinungsformen sind genauso vielfältig wie ihr Verbreitungsgebiet, das sich u. a. durch Süd-ostasien, Süd- und Mittelamerika, Afrika und Australien zieht.

In unseren Breitengraden erfreuen sich die weitgereisten Pflanzen nicht zuletzt durch ihre exotische Erscheinung wachsender Beliebtheit als Zierpflanze, lässt sich die Wohnung doch mit einer Orchidee in voller Blüte im Handumdrehen in ein kleines Paradies verwandeln.

Auch in diesem Jahr richten Palmengarten und VDOB (Verband Deutscher Orchideen-Betriebe e.V.) wieder die allseits beliebte und inzwischen über die Grenzen Frankfurts bekannte Orchideenausstellung aus. Sie ist fester Bestandteil des Frühlingsprogramms im Garten und gibt Orchideen-Fans und Sammlern die Gelegenheit, die unterschiedlichsten Arten und Sorten zu bestaunen und zu erwerben.
So groß wie ihr Verbreitungsgebiet, ist auch die Vielfalt innerhalb der Orchideenfamilie. Mit bis zu 30.000 in der Natur vorkommenden Arten ist sie eine der größten Familien im Pflanzenreich und die schier unendlichen Möglichkeiten, welche Orchideen aus fachkundiger Sicht bieten, inspirieren Züchter seit jeher zu immer neuen und prachtvolleren Varianten der Pflanze. Auch der Ausstellung im Palmengarten kommt diese Tatsache zugute, denn neben beliebten Klassikern sind in jedem Jahr neue Züchtungen zu sehen und so gleicht kein Jahr dem anderen.

>
Bildunterschrift

Portraitmode

Turn your phone